maiBeck FÜR DICH diesmal FÜR ZUHAUSE

Wenn schon Corona-Lockdown, dann wenigstens mit gutem Essen für Zuhause. Das maiBeck in Köln bietet dafür wechselnde Menüs an, die am heimischen Herd in wenigen Schritten finalisiert werden können. Damit ist das maiBeck FÜR DICH diesmal FÜR ZUHAUSE.

Das Vier-Gang-Menü wird für 49,- Euro pro Person angeboten. Für ein Sternerestaurant ist das mehr als angemessen. Aber das maiBeck bietet ja auch in normalen Zeiten absolut bezahlbare Gourmetküche und bleibt sich damit treu. Lest gerne nochmal meinen Post zu meinem letzten Besuch im maiBeck Köln – einfach gute Sterneküche.

maiBeck FÜR ZUHAUSE

Das Menü war ordentlich in einem Karton verpackt für den Transport. Besonders herauszuheben ist dabei, dass – soweit möglich – kompostierbare Materialien zum Einsatz kamen. Zwar bleibt es immer noch bei reichlich Verpackungsmüll, aber das ist wohl auch ein Preis von Corona.

Erfahrung Bewertung Kritik MaiBeck Köln Take away Lockdown Menü Foodblog Sternestulle
Gut verpacktes Menü

Die Küche des maiBeck lässt uns natürlich nicht allein mit den Leckereien. Schon bei Abholung wird mir kurz erklärt, welche Handgriffe zum Genuss führen. Dazu gibt es das Ganz auch noch schriftlich – so geht sicher nichts mehr schief. Außer vielleicht, wenn man Männer an die Box lässt … so von wegen Bedienungsanleitung und so 😉

Erfahrung Bewertung Kritik MaiBeck Köln Take away Lockdown Menü Foodblog Sternestulle
Menü mit Bedienungsanleitung

Unser Menü ZUHAUSE startet mit Blumenkohl & Romana mit Ziegenfrischkäse und Müsli-Crunch. Die Aufgabe war, den Ziegenkäse noch kurz im Ofen zu gratinieren und dann zusammen mit dem Rest zu genießen. Ich entschied mich, das Ganze nett auf dem Teller zu drapieren und dann zu genießen.

Erfahrung Bewertung Kritik MaiBeck Köln Take away Lockdown Blumenkohl und Romana Foodblog Sternestulle
Wunderbarer Start ins Menü

Der Blumenkohl – auf der Karte beschrieben als Norberts auf 3 Arten – war wunderbar und weit weg von der Vorstellung eines ansonsten eher langweiligen Gemüses. Eine fluffige Creme (vermutlich mit Ziegenkäse verfeinert), geröstete Mini-Röschen und ein säuerlich marinierter „Couscous“ bildeten das versprochene Dreierlei.

In Kombination mit nussig-knusprigem Topping und dem angenehm kräftigen sowie lauwarmen Ziegenkäse war dies eine überraschende Vorspeise, die überzeugt und keine Zweifel an dem verdienten Michelin-Stern für das maiBeck lässt.

Paccheri di Caruso

Mit Marcello Caruso hatte das maiBeck schon während des ersten Lockdowns eine geniale Kooperation gestartet. Ich stehe zu meiner Begeisterung für Marcelo und seine geniale Pasta. Geplant war eigentlich, unseren 30. Hochzeitstag dort kulinarisch zu begehen. Wäre da nicht Corona …

Umso schöner, dass wir uns im Rahmen des maiBeck-Menüs etwas Caruso nach Hause holen konnten. Und zwar in Kombination mit Steinbutt, weißen Bohnen und Spinat.

Erfahrung Bewertung Kritik MaiBeck Köln Take away Lockdown Paccheri Steinbutt Spinat Foodblog Sternestulle
Pastaglück von Caruso

Die frischen Paccheri für 5 Minuten ins sprudelnde Wasser, in der Zwischenzeit den vorbereiteten Sugo in einer Pfanne erwärmen. Alles kurz durchschwenken, statt Parmesan ein paar geröstete Brotkrumen on top (laut maiBeck keinen Parmesan, weil man sonst nicht in den Himmel kommt ;-)), anrichten und schlemmen …. hmmmmm!

Der Hauptgang aus Kalbschmorbraten mit Topinambur, Lauch und Quitte musste nur kurz zum Erwärmen in den Backofen. Der Kartoffelstampf dazu badete einfach im Nudelwasser.

Erfahrung Bewertung Kritik MaiBeck Köln Take away Lockdown Kalbschmorbraten Topinambur Lauch Quitte Foodblog Sternestulle
Hauptgang

Das Fleisch war butterzart, der Stampf würzig. Dazu gab es ein intensives Sößchen, herben Lauch und säuerliche Quittencreme. Einzig mit dem Topinambur konnte ich nicht so richtig was anfangen, da dieser etwas zäh und trocken daher kam.

Daran änderte auch nicht, dass der Topinambur von Manni & Eva aus dem Schrebergarten kam. Im maiBeck schwört man auf regionale Produkte wie Vorspeisen-Gemüse aus Brenig (zwischen Köln und Bonn) und die Quitte aus dem Westerwald. Ich liebe solche Konzepte!

Viel Regionalität im maiBeck

Tiramisu zum Dessert geht halt immer, so behauptet es zumindest das maiBeck. Recht haben sie! Und klassisch lecker war es! Und reichlich 😉

Erfahrung Bewertung Kritik MaiBeck Köln Take away Lockdown Tiramisu Foodblog Sternestulle
Tiramisu geht immer

Auch wenn wir natürlich viel lieber einen leckeren Abend im maiBeck mit Blick auf den Rhein verbracht hätten, so hat uns das durchdachte Take Away alternativ einen wunderbaren Abend beschert. Wir hatten uns noch zwei deutsche Rotweine zum Menü gegönnt, die beide hervorragend und zudem preislich absolut fair waren.

Ich würde normalerweise sagen: jederzeit wieder. Aber noch mehr wünsche ich mir für uns alle ein Ende des Lockdowns! Aber wenn es leider noch länger dauert, dann gerne wieder maiBeck FÜR ZUHAUSE.

maiBeck FÜR DICH
Am Frankenturm
550677 Köln

www.maibeck.de

Noch mehr Lust auf Sterneküche FÜR ZUHAUSE?
Restaurant Hannappel
Müllers auf der Rü

Und es geht auch ohne Stern lecker
Ollis Restaurant

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: