De Boterkapel – Kreatives Fine-Dining in Domburg

Kreatives Fine-Dining in den Niederlanden? Muss doch garnicht sein, denn wer steht nicht auf holländische Pommes? Ich liebe Pommes Special! Und Bami-Scheiben! Und Frikandel! Aber warum nicht mal den Horizont erweitern in De Boterkapel? Kann man ja mal machen… Zur Not….

Was uns in De Boterkapel serviert wurde hatte mal so garnichts mit dem einschlägigen niederländischen Fastfood zu tun. Vielmehr bestimmte kreatives Fine-Dining mit asiatischen Einflüssen unser “Oosters Menü“. Vier Gänge für nur 42,- Euro – ein mehr als angemessener Preis.

Oosters Menü – Kreativität in 4 Gängen

Los ging es mit Tunfisch-Tataki von bester Qualität auf einer Erdnusscreme mit gepickeltem Rettich, Nori-Krokant und Kerbel. Im Leben wäre ich nicht auf die Idee gekommen, Tuna mit Erdnuss zu kombinieren! Geht aber wunderbar. In der Kombination mit diversen anderen asiatischen Aromen ergab sich ein rundes Bild am Gaumen.

Erfahrung Bewertung Kritik De Boterkapel Domburg Thunfisch Tataki Erdnusscreme Nori-Krokant Foodblog Sternestulle
Kreativer Tuna

Mein Highlight auf dem Teller? Der oder das Nori-Krokant! Ein Stückchen Nori-Alge (das, was beim Maki-Sushi außen drum ist) bedeckt mit karamellisiertem Sesam = Crunch und herbe Süße = einfach genial. Übrigens: die Blättchen Kerbel erscheinen eigentlich unscheinbar, waren aber eine perfekte Ergänzung zur Komposition.

Erfahrung Bewertung Kritik De Boterkapel Domburg Rindertatar orientalisch Foodblog Sternestulle
Tatar Asia-Style

Im zweiten Gang präsentierte uns die Küche De Boterkapel ein Rinder-Tatar „Asia-Style“. Klassisch asiatisch mariniert mit Sesamöl, Soja und einem Hauch Zitrone war das Tatar fast puristisch. Musste es aber auch sein, weil drumherum viel passierte: saure Gürkchen, Salzzitrone, cremige Majo und knackige Erdnuss. Und dazu noch etwas Frühlingszwiebel und Edamame.

Kirmes im Mund!

Hauptgang: Pulled Pork „Rendang Style“. Moment, da war doch was? Rendang durfte ich doch kurz vorher in De Visbar genießen. Zufall? Kaum, haben doch beide Restaurants den selben Besitzer.

Erfahrung Bewertung Kritik De Boterkapel Domburg Pulled Pork Rendang-Style Süßkartoffel Foodblog Sternestulle
Mal wieder Rendang

Das Pork wurde stylisch in Zeitungspapier serviert und schmeckte sensationell. Die auf den ersten Blick ungewöhnlichen – weil rohen – Sojasprossen rundeten das Gericht nicht unbedingt ab, machten es aber superspannend. Eben kreative De Boterkapel-Küche.

Dessert auf Sterneniveau

Drei Gänge waren verputzt und wie immer dachte ich: muss es denn jetzt unbedingt noch ein Dessert sein? JA! MUSS ES! Präsentiert wurde es uns vom Patissier De Boterkapel. Dieses Dessert hatte Sterneniveau!

Erfahrung Bewertung Kritik De Boterkapel Domburg Käsekuchen Erdbeersorbet Macarons Foodblog Sternestulle
Sensationsdessert

Ganz unscheinbar als Cheesecake mit roten Früchten betitelt wurde uns ein irre gutes Dessert serviert. Feine Stückchen von Käsekuchen, frisches Beerensorbet, Pistazienmacarons, Beerenragout, Erdbeeren und Brunnenkresse. Ja, tatsächlich Brunnenkresse. Und ich verspreche Euch: ohne diese wäre es nicht perfekt gewesen.

De Boterkapel ist ein MUSS bei einem Besuch in Domburg. Oder auch einfach ein Grund, um hinzufahren. Lasst Euch das nicht entgehen!

De Boterkapel
Ooststraat 18
4357 BE Domburg

www.boterkapeldomburg.nl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: