Voilà, c`est Dae Mon!

Während des Corona-Lockdowns habe ich mir ja die ein und andere Box voller Leckereien diverser Restaurants in meine Stullenstube geholt. Von gutbürgerlich bis besternt war alles dabei. Neulich bin ich in den sozialen Medien auf das Angebot von Voilà gestoßen. Voilà ist eine Plattform, über die man sich eine riesige Auswahl von Gourmetboxen nach Hause bestellen kann. Und das von unzähligen Restaurants europaweit.

Gourmetboxen aus ganz Europa – ganz einfach mit Voilà

Die Website von Voilà ist strukturiert und optisch hochansprechend, der Bestellprozess unkompliziert. Bis hin zur Lieferung und Kochanleitung wird man per Mail begleitet, das Menü selbst kommt per Express-Versand direkt vom Restaurant. Unsere erste Box war die „Spring Fusion“ vom Restaurant Dae Mon aus Berlin. Es war nicht unser letzter Besuch bei Voilà!

Erfahrung Bewertung Kritik Gourmetbox Voilà Daemon Spring Fusion Foodblog Sternestulle
Zutaten und Anleitung

Die Zutaten des 4-Gang-Menüs wurden perfekt verpackt und noch gut gekühlt geliefert. Natürlich geht dieses Format nicht ohne Müll. Das Dae Mon versucht aber, die Menge in guten Grenzen zu halten, indem soweit möglich Gläser benutzt werden. Alles war zudem beschriftet und fand sich in der detailgetreu aufgebauten Anleitung wieder.

Zum Zubereiten braucht man übrigens lediglich einen Topf mit heißem Wasser, eine Pfanne, einen Stabmixer … und schöne Teller 🙂

I. VORSPEISE Petersilienwurzelsuppe – Kimchi – Thai-Spargel – Shimeji

Das Süppchen schmeckte intensiv nach Petersilienwurzel und glänzte mit feiner Cremigkeit und dezenter Schärfe. Die Einlage aus knackigem Spargel und Shimeji-Pilzen sorgte für Struktur. Das punktuelle Koriander-Öl brachte Farbe und rundete die Vorspeise perfekt ab.

Erfahrung Bewertung Kritik Gourmetbox Voilà Daemon Spring Fusion Petersilienwurzelsuppe Foodblog Sternestulle
Süppchen

II. ZWISCHENSPEISE Gegrillter Oktopus – Schwarzer Reis – Rote Bete – Buttermilch

Der gegrillte Oktopus gilt als ein Signature Dish des Restaurant Dae Mon. Die Zubereitung dieser Zwischenspeise war die aufwändigste im Menü, hat sich aber mehr als gelohnt. Der Oktopus war – nach kurzer Zeit im Wasserbad und Stippvisite in der Pfanne – traumhaft zart. Der Reis dazu fast nussig, die Bete knackig. Der Buttermilchsud steuerte eine suptile Säure bei und bildete den Rahmen für die Geschmäcker. Zu Recht ein Signature Dish!

Erfahrung Bewertung Kritik Gourmetbox Voilà Daemon Spring Fusion Oktopus Schwarzer Reis Rote Bete Buttermilch Foodblog Sternestulle
Signature Dish

III. HAUPTGANG Shortrib – Abate-Birne – Topinambur – Goakresse

Das Dae Mon lieferte übrigens eine Anleitung mit, die über die reine Zubereitung hinaus ging. Schritt für Schritt wurde auch erläutert, wie man die Speisen optisch ansprechend anrichtet. Und das mit Gelinggarantie!

Erfahrung Bewertung Kritik Gourmetbox Voilà Daemon Spring Fusion Shortrib Birne Topinambur Foodblog Sternestulle
Hauptgang

So auch beim Hauptgang, dessen Hauptdarsteller ein butterzart geschmortes Shortrib war. Dazu einige Tupfer Topinamburpüree, das sogar mich überzeugen konnte. Die knusprigen Chips aus der Erdartischocke waren gut gemacht, taugten aber in erster Linie für die Textur. Die echte Überraschung war aber die Birne, die in knackigen Stücken das Gericht mit einem perfekt ausbalancierten Süße-Säure-Spiel verwöhnte.

IV. DESSERT Joghurt – Meerrettich – Spinat

Das Dessert musste dann nur noch ausgepackt und mit Spinat dekoriert werden. Spinat im Dessert? Tatsächlich scheint es ein neuer Trend zu sein, im süßen Finale nicht nur auf Schokolade und andere Klassiker zu bauen. Immer mehr zu finden sind Desserts mit Gemüse und einer modernen Aromenwelt. Das Dessert aus dem Dae Mon war optisch ein Highlight! Und auch geschmacklich konnte es überzeugen.

Sicher musste man sich in Wasabi und Spinat in Kombination mit einer leicht-süßen Joghurtcreme erstmal reinfinden oder -schmecken. Dann funktionierte dieses Dessert aber wunderbar und bildete den Abschluss eines tollen Menüs voller überraschender und zumeist asiatisch geprägten Aromen.

Erfahrung Bewertung Kritik Gourmetbox Voilà Daemon Spring Fusion Dessert Joghurt Meerrettich Spinat Foodblog Sternestulle
Ungewöhnliches Desserz

Gerne werde ich mal im Restaurant Dae Mon in Berlin vorbeischauen. Ganz sicher aber werde ich immer mal wieder bei Voilà reinschnuppern und mir etwas aus dem Angebot aussuchen. Die Plattform bietet übrigens nicht nur gourmethafte Mehrgangmenüs. Auch Liebhaber*innen von Schweinsbraten oder vegetarischer/veganer Küche werden fündig.

Restaurant Dae Mon
Monbijouplatz 11
10178 Berlin

www.dae-mon.com

Noch mehr Lust aus Asiatisches mit und ohne Box?
Tims Kitchen Fürth
Fuh Kin Great by Tim Raue

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: