Metthappen oder Halver Hahn?

Seid Ihr eher Team Metthappen oder Team Halver Hahn? Beides ist in Kölner Brauhäusern ein gängiger Snack zum Kölsch. Ich kann mich nie so richtig entscheiden, welche der beiden ich bestellen soll, und freue mich immer, wenn die bessere Hälfte sich beides mit mir teilt. Dann kann ich nämlich in beiden Teams mitspielen und das macht definitiv am meisten Spaß.

Für alle, die in der kölschen Brauhausküche nicht so richtig unterwegs sind, eine kurze Erklärung. Zumindest für den Halve Hahn – Metthappen spricht ja eigentlich für sich. Der Halve Hahn hat rein garnichts mit Geflügel zu tun. Vielmehr handelt es sich um ein Röggelchen mit einer dicken Scheibe mittelaltem Gouda, Zwiebeln und Senf. Manchmal ist sogar noch eine saure Gurke dabei.

Erfahrung Bewertung Kritik Brauerei Pfaffen Köln Halver Hahn Foodblog Sternestulle
Der Klassiker: Halve Hahn

Es gibt viele Sagen, woher der Halve Hahn seinen Namen hat. Ich empfehle Euch dafür einschlägige Seiten im Netz. Fakt ist, dass die Bezeichnung in Brauhäusern gerne für irritierte Blicke sorgt, wenn ein Käsebrot statt des erwarteten Brathähnchens serviert wird.

Ich hab zwei Empfehlungen für richtig gute Metthappen und Halve Hähne (ist das der richtige Plural?) für Euch … kommt mit nach Köln und Berlin!

Pfaffen am Heumarkt, Köln

In Köln, der Heimat von Metthappen und Halver Hahn, habe ich diese schon in vielen Brauereien probiert. Mein Favorit: Die Brauerei Pfaffen am Heumarkt. Warum? Weil sie mit Qualität, Frische und Geschmack überzeugt.

Erfahrung Bewertung Kritik Brauerei Pfaffen Köln Metthappen Foodblog Sternestulle
Metthappen in Köln

Die Röggelchen werden im Päffgen, wie die Brauerei Pfaffen gerne genannt wird, frisch aufgebacken. Das Mett ist würzig und zusätzlich gibt es immer einen leckeren Salat auf dem Teller. Damit kriegt man mich immer.

Der Käse bei Halven Hahn ist mittelalter Gouda und tatsächlich gibt es da geschmackliche Unterschiede. Der Gouda in der Brauerei Pfaffen gehört zu den Besseren. Dazu ein leckeres Gürkchen – fertig!

Ausschank Brauerei zum Pfaffen
Heumarkt 62
50667 Köln

www.zum-pfaffen.koeln

Ständige Vertretung, Berlin

Die Ständige Vertretung, kurz StäV genannt, ist eine Institution in Berlin. Und das sowohl für Touristen als auch für Berliner*innen und politische Prominenz. Nach der deutschen Wiedervereinigung und Umzug der Bundesbehörden in die neue Hauptstadt Berlin gründeten Friedel Drautzburg und Harald Grunert in der Nähe des Regierungssitzes die StäV.

Rheinische Gastlichkeit im Regierungsviertel

Damit brachten sie den Berliner*innen eine neue Gastrokultur. Den zugezogenen Rheinländern boten sie damit ein Stück Heimat in der Fremde: Kölsch, Himmel und Äd oder rheinischen Sauerbraten. Und natürlich Metthappen und Halve Hahn.

Erfahrung Bewertung Kritik Ständige Vertretung Berlin Metthappen Foodblog Sternestulle
Metthappen in Berlin

Das Röggelchen in der StäV ist ein typisches Doppelbrötchen und stets frisch, ebenso wie das Mett. Eben ein Metthappen, wie er sein muss.

Auch beim Halven Hahn gibt es nichts zu meckern. Leckerer Gouda, knackige Zwiebeln, herzhafter Senf – passt! Einzig das saure Gürkchen fehlt, aber das kann man in der StäV gesondert bestellen.

Erfahrung Bewertung Kritik Ständige Vertretung Berlin Halver Hahn Foodblog Sternestulle
Nochmal Halver Hahn

Ständige Vertretung
Schiffbauerdamm 8
10117 Berlin

www.staev.de

Noch mehr Lust auf Leckeres aus Berlin und Köln?
MaMi`s Berlin
MaiBeck Köln

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: