Zum Stern Sulzfeld – fränkisch, familiär, fantastisch!

Endlich wieder Reisen! Wenn auch für den Anfang nur in deutsche Gefilde. Wir starteten unsere frühsommerliche Bayern-Tour im fränkischen Sulzfeld am Main. Der beschauliche Weinort liegt nicht nur für uns perfekt gelegen am Mainradweg. Vielmehr bekamen wir fränkische Herzlichkeit und Küche in wunderschönem Ambiente geboten. Mein Tipp: Zum Stern Sulzfeld.

Das Gasthaus Zum Stern liegt etwas versteckt kurz hinter der Sulzfelder Stadtmauer. Zum Glück sind für Hausgäste Parkplätze vorhanden. Sonst würde es in den – für einen Weinort typischen – engen Gässchen schwierig. Aber nach dem Genuss des leckeren hauseigenen Weins im Stern geht man eh besser zu Fuß weiter 😉

Erfahrung Bewertung Kritik Gasthof Zum Stern Sulzfeld am Main Foodblog Sternestulle
Zum Stern

Der Biergarten liegt beschaulich im Hinterhof des Gasthauses und ist perfekt für schöne Sommerabende. Das Essen im Stern scheint überregional bekannt zu sein. An den Abenden unseres Aufenthalts war ohne Reservierung nichts zu machen. Aber wir hatten ja zum Glück vorgesorgt!

Erfahrung Bewertung Kritik Gasthof Zum Stern Sulzfeld am Main Fränkisches Schäuferla Foodblog Sternestulle
Traditionelles Schäufele

Wenn ich im Fränkischen bin, wähle ich eigentlich immer das Schäufele. Dieses geschmorte Schulterstück vom Schwein mit Knusperkruste findet man nämlich außerhalb Frankens so gut wie nie auf einer Speisekarte. Mein Glück: im Stern Sulzfeld stand eins drauf!

Saftiges Fleisch, kräftig würzig und mit kaum fettiger, dafür aber umso knuspriger Kruste – was will Herz und Gaumen mehr? Klassisch wird ein Schäufele mit Kloß serviert. So auch in diesem Fall. Mir war er etwas zu weich, aber ich wäre bei der Portion auch gut ohne Beilage ausgekommen. Nicht ausgekommen wäre ich aber ohne meinen Beilagensalat. Ich war ja schließlich endlich mal wieder jenseits des Salatäquators 😉

Erfahrung Bewertung Kritik Gasthof Zum Stern Sulzfeld am Main Beilagensalat Foodblog Sternestulle
Natürlich Salat

Wie es sich gehört war der Salat knackig, frisch, bunt gemischt – typisch bayrisch eben. So sicher, wie ich in Bayern IMMER einen Beilagensalat bestelle, so sicher wählt meine bessere Hälfte IMMER ein Süppchen vorweg. Und das ohne Probleme immer und täglich. Im Stern stand dazu passend heimisches Reh auf der Karte, und zwar in Form einer Reh-Essenz mit einem Reh-Strudel als Einlage.

Ich sage sowas selten über Suppen, aber dieses Süppchen war der Knaller! Irre intensiv, an die Kante gewürzt und mit einem Hauch Asien in Form von einem Spritzer Sojasoße. Auch die Strudel-Einlage war sehr aromatisch, etwas Biss durch knackige Gemüse-Julienne dazu und fertig war das Traum-Süppchen.

Erfahrung Bewertung Kritik Gasthof Zum Stern Sulzfeld am Main Essenz vom Reh mit Strudel Foodblog Sternestulle
Ein Traum dieses Süppchen

Das Mainfränkische Sulzfeld ist bekannt für seine Meterbratwurst. Der Metzgermeister und Wirt Lorenz Stark erfand 1953 die Meterwurst, als ein begeisterter Gast sagte: „Die Wurscht könnt ich meterweis ess!“. Immer wieder versuchen sich mutige Esser (ich bin mir sicher, Esserinnen waren nicht dabei) daran, den Meterwurst-Rekord zu knacken. Der aktuelle Rekordhalter verzehrte 1999 im Gasthaus Zum Stern unglaubliche 5,60 Meter Wurst plus Beilagen.

Auch wenn der Rekordbrecher traditionell sein üppiges Mahl nicht bezahlen muss, so verzichte ich gerne auf einen Versuch. Mein Gegenüber zum Glück auch, ihm reichte die normaler Portion im Stern, immerhin auch schon ein halber Meter.

Erfahrung Bewertung Kritik Gasthof Zum Stern Sulzfeld am Main Sulzfelder Bratwurst Kartoffelsalat Foodblog Sternestulle
Sulzfelder Meterbratwurst

Die Wurst war saftig, würzig, lecker – eine Bratwurst der besseren Sorte. Sehr lecker dazu der hausgemachte Kartoffelsalat, der mit feiner Säure die leichte Fettigkeit der Wurst aufhob. Zusammen so gut, dass man sich 5,60 m Wurst ganz theoretisch vorstellen kann 🙂

Kommen wir zum Dessert. Auf der Karte stand ein Erdbeer-Mascarpone-Traum. Im Glas auf dem Tisch kam eine feine Creme aus Mascarpone, gestrudelt mit Erdbeer-Soße. Lecker, aber nicht so richtig spannend. Ein paar Stückchen frischer Erdbeeren hätten nicht geschadet. Aber wer braucht schon Dessert…

Erfahrung Bewertung Kritik Gasthof Zum Stern Sulzfeld am Main Erdbeertraum Dessert Foodblog Sternestulle
Mehr Träumchen als Traum

Zweiter Abend, wieder lecker Essen im Stern Sulzfeld. Diesmal sollte es das heimische Reh als Ragout mit Pfifferlingen und Spätzle werden. Ach, ich hab ganz vergessen: natürlich bestellte die bessere Hälfte erneut das Süppchen vorweg 😉

Das Ragout war zart geschmort, die Spätzle hausgemacht und die Soße ein Traum – schade, dass die Portion zu groß zum Aufessen war!

Erfahrung Bewertung Kritik Gasthof Zum Stern Sulzfeld am Main Rehragout mit Pfifferlingen und Spätzle Foodblog Sternestulle
Reh und Spätzle

Das Gasthaus Zum Stern Sulzfeld ist eine echte Perle im Mainfränkischen. Perfekt für Radfahrer*innen und vor allem für Fans guter fränkischer Küche. Wir kommen wieder! Nicht zuletzt wegen des lauschigen Biergartens.

Erfahrung Bewertung Kritik Gasthof Zum Stern Sulzfeld am Main Foodblog Sternestulle
Lauschig!

Gasthaus Zum Stern
Peuntgasse 5
97320 Sulzfeld a. Main

www.stern-sulzfeld.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: