Seitensprung mit Mezedes bei Maria

Ich sollte mir das mit dem griechischen Seitensprung patentieren lassen. Weil ich fürchte, ich werde es noch öfter tun! Was soll’s, so komme ich definitiv zu gutem Essen. Diesmal fand der Seitensprung mit Mezedes in Hanau statt, genauer gesagt in der Taverna Maria in Großauheim. Ihr wollt alle schlüpfrigen Details über einen anderen griechischen Seitensprung? Dann lest, wie es in Rüttenscheid war.

Mezedes? Immer!

Es ist kein Geheimnis, dass griechische Mezedes zu meinen kulinarischen Favoriten zählen. In der Taverna Maria hat man für die kleinen Köstlichkeiten eine besonders Anrichteform gewählt. Den VorspeisenTower. Eine Etagere mit 6 oder 12 Mezedes. Da ist das Auge definitiv mit!

VorspeisenTower mit ordentlich Power

Da wir (wie eigentlich immer beim Griechen) mit guten Freund*innen in der Taverna Maria zu Gast waren, ging natürlich kein Weg am Tower vorbei. Natürlich die große Variante – man will ja schließlich nichts verpassen 😉

Erfahrung Bewertung Kritik Vorspeisen Taverna Maria Hanau Großauheim Foodblog Sternestulle
Etagenweise Mezedes

Das Türmchen liefert uns die komplette Vorspeisenauswahl der Taverna Maria. Dazu gehören auch eine Reihe hausgemachter und sehr leckerer Cremes. Tsatsiki, Tarama (Bacalao-Kaviarcreme), Elia&Feta (Oliven-Käsecreme), Auberginencreme und natürlich Chtipiti. Letzteres spricht sich in der Taverna Maria übrigens genauso schwierig aus wie im Ouzo’s 🙂

Die Cremes sind durch die Bank perfekt, dazu knuspriges Brot. Mehr braucht man eigentlich nicht. Aber wenn auf dem Tower schon noch was Anderes drauf ist, will ich mal nicht so sein.

Erfahrung Bewertung Kritik Vorspeisen Taverna Maria Hanau Großauheim Foodblog Sternestulle
Frische hausgemachte Dips

Beim Erklimmen der einzelnen Etagen des Towers begegnen uns:
Oliven (einfach, aber gut mariniert)
Pitakia, gebackene Blätterteigröllchen mit Feta gefüllt (außen knusprig, innen cremig)
Tiganita, gebackene Auberginen und Zucchini (lecker, und wenn die Aubergine keine Aubergine gewesen wäre … ein Traum :-))

Alles drauf, was man braucht

Dolmadakia (gut gewürzt und nicht zäh wie oft)
Gigantes Plaki (ich liebe Bohnen in Tomatensoße – so auch in diesem Fall)
Soutzoukakia, Mini-Hackbällchen mit Dip (Top!) und
Piperies, gebratene Peperoni (mit die besten, die ich je probieren durfte)

Erfahrung Bewertung Kritik Vorspeisen Mezedes Taverna Maria Großauheim Foodblog Sternestulle
Ein Turm voller Köstlichkeiten

In der Taverna Maria sind nicht nur die Mezedes spannend und gut. Auch wenn die restlichen Gerichte auf profanen Tellern serviert werden 😉 Für mich sollte es Lamm sein. Genauer gesagt Lammkoteletts vom Grill mit Kartoffeln und Bohnengemüse.

Erfahrung Bewertung Kritik Lammkoteletts Taverna Maria Hanau Großauheim Foodblog Sternestulle
Lamm wie von einer griechischen Mitéra

Die Koteletts perfekt rosa gebraten, saftig und gut gewürzt. Das Gemüse dazu kommt fast bäuerlich daher, passt aber (oder vielleicht gerade deswegen) sehr gut zum feinen Fleisch. Augen zu und ich komme mir vor wie in einem griechischen Bergdörfchen … und Mitéra kocht.

Erfahrung Bewertung Kritik Bifteki Taverna Maria Großauheim Foodblog Sternestulle
Bifteki – klassisch griechisch

Ganz klassisch bietet die Taverna Maria auch Bifteki an. Dazu dicke Pommes und etwas Tsatsiki. Ich durfte naschen. Auch das Bifteki saftig, die Pommes kross. Griechisch lecker. Und sicher mehr als ein Grillteller.

Erfahrung Bewertung Kritik Steak vom Grill Taverna Maria Hanau Großauheim Foodblog Sternestulle
Vielleicht nicht typisch griechisch … aber lecker!

Gute Freunde wählten Feta aus dem Ofen (siehe Titelbild) und ein grandioses Rinderfilet. Schon optisch ein Genuss. Die Aussagen über den Geschmack lassen mich beides auf meine kulinarische Wunschliste für den nächsten Besuch in der Taverna Maria setzen. Ich hoffe, es ist bald soweit.

Taverna Maria
Vosswaldestr. 3
63457 Hanau

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: