0   16
0   10
1   19
1   22
6   26
1   16

Mein Lieblingsitaliener!

Ich liebe Pizza. Jeden Tag wenn nötig! Leider ist richtig gute Pizza mittlerweile kulinarische Mangelware. Wie gut, dass es die Trattoria Villa Conte gibt – meinen Lieblingsitaliener!

Gerardo (Conte) hat vor zwei Jahren die Gastronomie im Tennisclub Grün-Weiß Herne übernommen. Meine Tenniskünste sind bescheiden, daher bin ich sehr froh, dass Gerardos Trattoria auch für Vereinsfremde geöffnet ist.

Gastronomie mit Sportprogramm

Die Location ist für eine Vereinsgaststätte fast heimelig. Unschlagbar die Terrasse, die in den Sommermonaten Sonne bis zum Untergang liefert. Und dazu noch leckere italienische Spezialitäten – läuft!

Auf der Karte stehen Antipasti, Pasta und Pizza. Wie das eben beim Italiener so ist. Dazu bietet Gerardo eine monatlich wechselnde Spezialitätenkarte an. Da findet man in der Saison dann auch gerne mal Spargel oder frische Steinpilze.

Typisch italienische Speisen

Unbedingt das Vitello Tonnato probieren! Ich mache das in Restaurants ja eigentlich ungern, weil oft eine undefinierbare Soßenmasse das trockene Fleisch zukleistert. Bei Gerardo ist das Fleisch zart, die Soße cremig und nicht zu schwer – so muss Vitello sein.

Vitello Tonnato Erfahrung Trattoria Villa Conte Herne Foodblog Sternestulle
Vitello wie es sein muss

In der Trattoria Villa Conte gibt es natürlich weitere klassische Vorspeisen. Zum Beispiel: Tomate mit Mozzarella Caprese. In diesem Fall mit wunderbarem Büffelmozzarella. Erfrischend lecker, sogar trotz des üblichen Balsamico-Ikebana 😉

Büffelmozzarella Tomate Rucola Erfahrung Trattoria Villa Conte Herne Foodblog Sternestulle
Caprese

Auch Carpaccio di Manzo steht auf der Speisekarte. Auch dieser Klassiker ist herausragend gemacht. Weil eben nicht das verbreitete TK-Carpaccio, das man im besten Fall aufgetaut serviert bekommt. Bei Gerardo ist das Fleisch hauchdünn, frisch und zart. Dazu etwas Rucola, Parmesan, gutes Olivenöl und schwarzer Pfeffer. Mehr muss nicht. Wer mag träufelt etwas Zitrone drüber und genießt.

Carpaccio Erfahrung Trattoria Villa Conte Herne Foodblog Sternestulle
Carpaccio geht auch ohne TK

Pasta, Pasta – Basta! Wie gut, dass Gerardo die Sonderwünsche seiner Gäste stets zu erfüllen versucht. Eine Portion Pasta auf zwei Tellern als Vorspeise? Kein Problem! Gerne!

Der Klassiker „Spaghetti Puttanesca“ geht immer. Zumal er diese mit dickeren Nudeln serviert. Zur kräftigen Soße mit Oliven, Kapern und Peperoni perfekt. Aber auch die Kreationen von der Monatskarte überzeugen. „Cacio è Pepe“ – (nicht) mehr als einfach nur Käse und Pfeffer. Tagliatelle mit Pulpo und Garnelen geschmacklich sehr intensiv und ausgewogen. Der Pulpo leider etwas fest, aber das lag sicher am Produkt.

Pasta Erfahrung Trattoria Villa Conte Herne Foodblog Sternestulle
Pasta in Variationen

Ganz aktuell hat Spargel Saison. Mit Maccheroni und Pancetta in leichter Sahnesoße. Rosa Pfeffer und Rucola als Topping – so schmeckt der Frühling.

Maccheroni Spargel Pancetta Rucola Erfahrung Trattoria Villa Conte Herne Foodblog Sternestulle
Pasta geht auch mit Spargel

Aber kommen wir zu des Pudels Kern: PIZZA! Der Teig außen kross, innen zart und saftig. Ich mag es eher spartanisch belegt, daher bestelle ich mir „wenig Käse“. Aber auch die Standardvariante ist bei weitem nicht überladen.

Pizza Salami Champignons Gorgonzola Erfahrung Trattoria Villa Conte Herne Foodblog Sternestulle
Pizza Salami, Pilze, Gorgonzola
Pizza Margharita Erfahrung Trattoria Villa Conte Herne Foodblog Sternestulle
Margherita! Einfach! Gut!

Ein Highlight der Saisonkarte ist die Pizza Speziale. Thunfisch, Zwiebeln, Sardellen, Oliven, Kapern und KEIN Käse! Sehr geschmacksintensiv und unglaublich lecker. Diese Pizza hat Potenzial um dauerhaft im Programm zu sein.

Pizza Speziale Erfahrung Trattoria Villa Conte Herne Foodblog Sternestulle
Was Besonderes: Pizza Speziale

Neben der Margherita gehört die Pizza Diavolo zu meinen liebsten Varianten. Mit Paprika und Peperoni und: SCHARF. Mag ich genau so haben. Wenn Diavolo drauf steht dann darf auch Diavolo drin sein.

Pizza Diavolo Erfahrung Trattoria Villa Conte Herne Foodblog Sternestulle
Diavolo!

Ja, bei Gerardo gibt es auch Dessert. Glaub ich zumindest. Da ich gut darauf verzichten kann, habe ich noch nie eins bestellt. Ich frage beim nächsten Besuch einfach mal meine Begleitung, ob diese ein Dessert nehmen mag. Und dann berichte ich.

Espresso zum Dessert

Ich nehme gerne einen Espresso. Klingt simpel, ist es aber keineswegs. In der Trattoria Villa Conte ist dieser nämlich mit anständiger Crema versehen und: heiß! Dazu einen Sambuca oder Vecchia Romagna … mehr brauche ich persönlich nicht.

Jede/r sollte einen Lieblingsitaliener haben! Ich habe meinen gefunden!

Trattoria Villa Conte
Vinckestr. 107
44623 Herne


http://www.trattoria-villa-conte.de/

1 Kommentar

  1. Sinead
    Mai 2, 2019 / 2:52 pm

    Excellent Food and atmosphere

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: