Falco Leipzig loves you – SPEK!TA!KU!LÄR

Man sagt dem Chef des Falco in Leipzig, Peter Maria Schnurr, eine gewisse Arroganz und Großspurigkeit nach. Das unterschreibe ich ohne Vorbehalt! ABER genauso sind auch seine Kreationen – arrogant, verwirrend, an die Kante gewürzt, aber immer SPEK!TA!KU!LÄR.

Das Falco ist beheimatet im Top Floor des The Westin Hotels Leipzig. Schon alleine der Ausblick (spektakulär! ;-)) wäre eine Besuch des mit zwei Michelin Sternen dekorierten Restaurants wert.

Super-Sommer-Special

Peter Maria Schnurr bietet von Juni bis August das Super-Sommer-Special an: 5-Gänge-Menü (mit allem Drum und Dran), Aperitif, Wasser, Weinreise, Espresso und Digestif – für 199,- Euro pro Nase ein absoluter Schnapper! Das Menü bietet zwei Vorspeisen zur Auswahl, wir entscheiden uns, einfach beide zu nehmen (Aufpreis: 49,- Euro pP). Bereut haben wir es nicht!

Wenn schon, denn schon!

Der Aperitif, ein Birnen-Secco, frisch, leicht, perfekt zur Jahreszeit. Serviert wird dieser von Christian Wilhelm, dem Sommelier des Jahres 2018. Im Laufe des Abends werden wir erfahren, dass er diesen Titel zu Recht trägt. Höchst kompetent und gleichzeitig unterhaltsam (was Sommeliers mitunter nicht wirklich sind) nimmt er uns mit auf die Weinreise.

2-Sterne-Fingerfood

Im Falco startet das Menü mit dem Gruß der Küche und den kleinen Zwischengängen – alle auf einmal und mitten auf den Tisch gestellt! 2-Sterne-Fingerfood höchster Präzision und geschmacklicher Tiefe. Und dazu noch fast witzig angerichtet. Schon hier begegnen uns hochwertige Produkte wie Kaviar und Auster.

Gruß der Küche Erfahrung Menü Falco Leipzig Peter Maria Schnurr Foodblog Sternestulle
Fingerfood auf 2-Sterne-Niveau

„Hawaiian Aloha Rocker“ – Ceviche vom bretonischen Langoustinen, gedörrte Knubber Kirschen, Cocosnuß, Caviar Royal. Schon die Optik ist herausragend: Farbenfroh, fast bunt, dekoriert mit exotischen Blüten. Das Ganze angerichtet in goldener Schüssel auf weißem Sand – man beachte die Details, wie etwa das Bounty-Papier. Und der Geschmack? Kann man so machen. Muss man sogar! Aloha!

Vorspeise Ceviche Kaviar Erfahrung Menü Falco Leipzig Peter Maria Schnurr Foodblog Sternestulle
Aloha Hawaii

Bevor uns der nächste Gang serviert wird, stattet – der übrigens stets freundliche – Service unseren Tisch mit Kunststoff-Platzsets aus. Ja, Ihr habt richtig gelesen. Die Tatsache, dass die Platzsets das Motiv des Zeichentrickhelden „Hong Kong Pfui“ tragen, macht es zunächst auch nicht weniger befremdlich.

Hong Kong Foie Entenleber Erfahrung Menü Falco Leipzig Peter Maria Schnurr Foodblog Sternestulle
Hong Kong Pfui, äh .. Foie

Ich weiß nicht, ob Peter Maria Schnurr, Jahrgang 1969, in den Siebzigerjahren Fan der Zeichentrickserie war. Was ich weiß ist, dass ich Fan seiner Kreation „Hong Kong Foie – gefrostete Entenleberspäne, drunken Sake-Oyster, duck tea, Lychee jam“ bin.

Normalerweise habe ich ein gespaltenes Verhältnis zu Entenstopfleber. Und dann auch noch gefrostet??? Aber was im Falco serviert wird, stellt sich als wahre Geschmacksexplosion heraus. Eine kulinarische Erfahrung, die mir in dieser Intensität neu war.

Entenleber Auster Erfahrung Menü Peter Maria Schnurr Falco Leipzig Foodblog Sternestulle
Eine Geschmacksexplosion!

Lachs von den Schafsinseln, Sellerie im Birkenglut gegart, Birne und Meeresbohnen. Saftig, geschmeidig, harmonisch und so garnicht lachslangweilg kommt dieser Fischgang daher. Wenn überhaupt erscheint mir die Größe des Fisches etwas überdimensioniert. Aber sollte man ernsthaft über so etwas meckern?

Lachs Sellerie Erfahrung Menü Falco Leipzig Peter Maria Schnurr Foodblog Sternestulle
Lachs, garnicht langweilig

Mit Bar de Ligne (Wolfsbarsch aus der Bretagne) geht es weiter. Kombiniert mit Distelgemüse (noch nie gehört ;-)), geschäumter Muschel und Grapefruit Butter ist dieser Fischgang deutlich herzhafter und – für meinen Geschmack – auch spannender.

Meerwolf Grapefruit Erfahrung Menü Falco Leipzig Peter Maria Schnurr Foodblog Sternestulle
Bar de Ligne

Das obligatorische Sorbet ist diesmal ein Granite … saisonal und spritzig aus Waldmeister.

Waldmeister Granite Erfahrung Menü Falco Leipzig Peter Maria Schnurr Foodblog Sternestulle
Erfrischung zwischendurch

Zum Hauptgang erwarten uns Perlhuhn Brust&Keule, Pfifferlinge, braisierte Kopfsalatherzen und salziger Heidelbeer Wacholder Pudding. Wie schon bei den vorherigen Gängen erscheint die Komposition ungewöhnlich, sogar etwas schräg. Aber wie schon bei den vorherigen Gängen ist dieses Gericht perfekt abgestimmt, bis zur Grenze gewürzt und natürlich handwerklich auf höchstem Niveau.

Perlhuhn Pfifferlinge Erfahrung Menü Falco Leipzig Peter Maria Schnurr Foodblog Sternestulle
Perlhuhn – Keule unter der Brust versteckt

„Flüssiges Glück“ zum Dessert. Als wenn wir zu diesem Zeitpunkt nicht schon glücklich wären. Dahinter verbergen sich Gyokuro Teeblätter Spinat, Mangostane, Seifenbaum-Frucht, weiße Schokolade und Softeis von der Kefir-Knolle. Einfach himmlisch, nicht zu süß, glücklichmachend.

Dessert Grüner Tee weiße Schokolade Erfahrung Menü Falco Peter Maria Schnurr Foodblog Sternestulle
Flüssiges Glück

Eins ist klar, Peter Maria Schnurr und sein Team im Falco überlassen nichts dem Zufall. Ob es die Kunstwerke auf dem Teller betrifft oder auch das Gesamtkonzept des Menüs. Wem das noch nicht klar war, der/die merkt es spätestens, als die letzte Überraschung aufgetischt wird.

Flip-Flop Eis Dessert Erfahrung Menü Falco Leipzig Peter Maria Schnurr Foodblog Sternestulle
Welcome back to Hawaii

Ein Flip-Flop (!) im Sand mit köstlichen Eispralinen. Da sind wir wieder auf Hawaii. SPEK!TA!KU!LÄR!

Restaurant FALCO
Gerberstr. 15
04105 Leipzig

https://falco-leipzig.de/

Ich hätte auch noch andere Sterne-Tipps für Euch.
Alexander Herrmanns Posthotel
maiBeck Köln
Posthotel Odenthal

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: