Bunte Bete = Bunte Vorspeise

Ich liebe Vorspeisen. Für mehrere Vorspeisen könnte ich glatt den Hauptgang ausfallen lassen. Ich hab tatsächlich auch schon Mal eine Vorspeise statt Dessert bestellt. Und da ich Bete in jeglicher Form auch sehr gerne mag, liegt es nahe, mal Bunte Bete = Bunte Vorspeise zu servieren.

Wenn Ihr keine bunte Bete ergattern könnt, dann funktioniert das Rezept natürlich auch nur mit roter Bete, die bekommt man ja inzwischen in jedem Supermarkt. Und wenn keine Saison ist, dann lasst die Steinpilze einfach weg oder ersetzt sie durch Pfifferlinge, Kräutersaitlinge, Shitake-Pilze oder was auch immer Ihr mögt bzw. Saison hat.

Rezept Rezeptidee Bunte Bete Vorspeise Foodblog Sternestulle
Bunte Bete

Zutaten (für 2 Personen)

3 Bunte Beten, wenn möglich mit Blättern
(alternativ nur Rote Bete, ggf. fertig gegart)
1 Zitrone, unbehandelt
4 Scheiben Speck, dünn geschnitten
1 EL Crème fraiche
2 EL Sahnemeerrettich
1 Schalotte
1/2 säuerlicher Apfel
4 EL Olivenöl
1 EL Kürbiskernöl
1 EL Kürbiskerne
Weißweinessig, Pfeffer und Salz aus der Mühle
Ggf. eine Handvoll Pilze (Steinpilze, Pfifferlinge, Kräuterseitlinge ….)

Bunte Bete mit Speck, Kürbiskernen, Apfel und Steinpilzen

Los geht’s

Ihr könnt die einzelnen Komponenten (bis auf die Pilze) wunderbar vorbereiten und dann später nur noch anrichten.

Die Hälfte der Bunten Beten in reichlich kochendem Salzwasser ca. 20-30 min (je nach Größe) weich kochen. Abgießen, mit kaltem Wasser abschrecken und abkühlen lassen. Anschließend die Beten schälen (Handschuhe anziehen, sonst gibt es bunte Finger!) und in feine Scheiben hobeln oder schneiden.

Rezept Rezeptidee Bunte Bete Vorspeise Foodblog Sternestulle
Hübsche Bete

Die übrigen Beten ebenfalls schälen und in dünne Scheiben hobeln. Abgedeckt beiseite stellen. Mit vorgegarter Roter Bete geht das Ganze natürlich deutlich schneller. Ich persönlich mag frische Bete etwas lieber und außerdem gibt es die in schönen Farben wie rosa, gelb oder geringelt.

Den Speck in einer Pfanne ohne fett bei mittlerer Hitze langsam knusprig braten. Herausnehmen, auf Küchenpapier abtropfen lassen und beiseite stellen.

Vorarbeit auf dem Weg zum Genuss

Schalotte und Apfel schälen, beides fein würfeln und mit Olivenöl, Kürbiskernöl und etwas Weißweinessig vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Kürbiskerne in einer Pfanne mit etwas Olivenöl rösten, auf Küchenpapier geben und leicht salzen.

Rezept Rezeptidee Bunte Bete Vorspeise Foodblog Sternestulle
Feine Pilze

Die Zitrone auspressen , die Schale abreiben. Crème fraiche und Meerrettich verrühren, etwas Zitronensaft und -schale sowie eine Prise Salz dazu geben. Die Masse in einen Spritzbeutel geben und bis zur Verwendung kalt stellen.

Kurz vor dem Verzehr die Pilze putzen und in wenig Fett in einer Pfanne knusprig braten. Die Scheiben der Bunte Bete auf Teller geben (wie bei einem Carpaccio). Die Apfel-Schalotten-Vinaigrette darüber geben und restlichen Zutaten dekorativ darauf verteilen. Wenn vorhanden, die Bete-Blätter in feinen Streifen ebenfalls dazu geben.

Rezept Rezeptidee Bunte Bete Vorspeise Foodblog Sternestulle
Fertig!

Bunt, lecker und kreativ – eine wunderbare Vorspeise! Perfekt auch für Gäste.

Noch mehr Lust auf leckere Vorspeisen?
Mariniertes Kalbsfilet – vier Farben, vier Aromen
Tintenfisch für alle Sinne
Fisch? Am liebsten roh!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: