Stochas – der Gourmetableger

Ich finde Familienbetriebe wunderbar. Wie etwa das Gourmethotel Sonnleiten in Steinhaus im Südtiroler Ahrntal. Den Sohn des Hauses, Manuel, zog es schon im Alter von 15 Jahren raus aus dem Tal, um das Kochhandwerk zu lernen und seinen Stil zu finden. Nach 9 Jahren in Südtirol, Italien, Deutschland und der Schweiz zog es ihn zurück in den elterlichen Betrieb. Dort durfte er sich in der Küche so richtig austoben 😉 Abseits von klassischen Halbpensions-Geschäft im Hotel Sonnleiten erfüllte er sich 2020 den Traum vom eigenen Restaurant. So entstand das Stochas – der Gourmetableger.

Tradition trifft Moderne

Stochas bedeutet Steinhaus in der Sprache der Einheimischen. Ein klarer Fingerzweig für die Verbundenheit zu Manuels Ahrntaler Heimat. Auch die Küche verbindet Tradition mit Moderne. Auf der Karte findet man Knödel ebenso wie Burger oder auch mal ein vegetarisches Curry. Die Produkte kommen von heimischen Produzenten und sind natürlich saisonal geprägt. Gute Voraussetzungen, die im Stochas perfekt umgesetzt werden.

Erfahrung Bewertung Kritik Stochas Steinhaus Ahrntal Vorspeisen zum Teilen Foodblog Sternestulle
Zum Teilen, nicht zum Streiten!

Die Vorspeisenauswahl verfolgt ein Tapas-Konzept mit Kleinigkeiten von arabisch bis tirolerisch. Im Stochas nennen sich diese Köschtalan, die ausdrücklich zum Teilen gedacht sind. Heißt: wir bestellten uns vier Stück. Der freundliche Service stellte sie uns – mit der Ergänzung: Zum Teilen, nicht zum Streiten – in die Mitte des Tisches und wir probierten uns durch. Äußerst erfolgreich übrigens 😉

Fancy Namen

Wir wählten „Oktopussy“, „Baby, I like it raw!“, „Tuna“ und „Arabische Fleischspieße“, für letztere war anscheinend kein fancy Name mehr zu finden.

Erfahrung Bewertung Kritik Stochas Steinhaus Ahrntal Oktopuscarpaccio mit Avocadoeis Foodblog Sternestulle
Oktopussy

Oktopussy kam ohne James Bond und bestand aus Oktopuscarpaccio mit Avocado-Eis und Chili-Limettencracker. Der Oktopus war zart gegart und sah quasi aus wie ein Tintenfisch-Rollbraten. Sehr kreative Variante! Der Cracker war eine Art Puffreis, nur mit ganz viel Geschmack. Der Knaller? Das Eis! Ich bin bei weitem keine große Freundin von Avocado, aber als Eis verliert diese die – für mich penetrante – Fettigkeit und passt vor allem perfekt zu Oktopus.

Erfahrung Bewertung Kritik Stochas Steinhaus Ahrntal Rindstatar mit Pfifferlingen und Burrata Foodblog Sternestulle
Tatar

Das (oder der, oder die?) zweite Köschtalan klang klassischer: Rindstatar mit eingelegten Pfifferlingen, Büffelmozzarella und Kamutfocaccia. Ok, zumindest bis zu den Pfifferlingen 😉 Feinstes Tatar vom heimischen Rind, von Hand geschnitten und lecker gewürzt bekam ein Topping aus frischen Pfifferlingen und Schmelz durch tollen Büffelmozzarella. Einzig das Stückchen Butter erschloss sich mir zunächst nicht. Am Ende war es für die traumhafte, warme Foccacia gedacht, die separat serviert wurde.

Erfahrung Bewertung Kritik Stochas Steinhaus Ahrntal Thunfisch Tunfisch mit gebratener Wassermelone Foodblog Sternestulle
Tuna und Melone

Thunfisch und Melone? Niemals hätte ich diese Kombination in Erwägung gezogen. Aber wenn Manuel die im Stochas auf die Karte setzt, dann kann man sich darauf verlassen. Das Thunfischsashimi mit gebratener Wassermelone, Misomayo und Popreis war irre gut. Ok, die bessere Hälfte sah das etwas anders. Perfekt, blieb beim Teilen mehr für mich übrig 😉

Die Melone war leicht angebraten und lauwarm, darauf Thunfisch bester Qualität und Misomayo. Den gepoppten Reis hat es geschmacklich nicht gebraucht, brachte aber den nötigen Crunch ins Gericht.

Erfahrung Bewertung Kritik Stochas Steinhaus Ahrntal Israelische Fleischspieße Foodblog Sternestulle
Arabische Spieße

Die Hackfleischspieße mit Baharatgewürz und Tahinisauce hatten zwar keinen fancy Namen, schmeckten aber wunderbar authentisch arabisch. Saftiges Hack, leckere Soße, arabische Gewürze und das Ganze am Fuße der Zillertaler Alpen – schräg, aber geil!

Die Sachen mit den Köschlatan ist die perfekte Idee, um die Küche des Stochas kennenzulernen. Vor allem machen Sie Lust auf mehr… zum Beispiel auf Gibrennta Nudl mit Triffl. Übersetzt: Hausgemachte Spaghetti alla Chitarra mit gebranntem Mehl, schwarzem Trüffel, Camenbert und Majoran.

Erfahrung Bewertung Kritik Stochas Steinhaus Ahrntal Spaghetti mit Trüffel Foodblog Sternestulle
Trüffelpasta

Wegen des großen Erfolgs, entschieden wir uns dafür, auch die folgenden Gänge „zum Teilen“ zu bestellen. Absolut kein Problem für Service und – vor allem – Küche. Wir bekamen die Portionen sogar direkt auf zwei Teller verteilt. Wie sagt uns Manuel zu späterer Stunde: „So sieht es doch schöner aus und schmeckt dann auch gleich noch besser!“ Ok, er sagte es mit Südtiroler Dialekt, den kann man aber nur bedingt schreiben 😉

Gibrennta Nudl mit Triffl

Die Pasta war sichtlich hausgemacht, die Soße perfekt trüffelig. Um den Geschmack zu beschreiben, bin ich etwas sprachlos. Reicht es, wenn ich es traumhaft nenne? Vor allem der Camenbert passte perfekt, was ich im Vorfeld nie und nimmer gedacht hätte.

Erfahrung Bewertung Kritik Stochas Steinhaus Ahrntal Risotto mit Spinat Pfifferlingen und Speck Foodblog Sternestulle
Perfektes Risotto

Risotto im Restaurant ist ja so eine Sache. Selten bekommt man es perfekt, vielmehr hat man die Wahl zwischen trockenem Reisgericht und salziger Milchreispampe. Daher bestelle ich eigentlich nie auswärts Risotto. Von einem früheren Besuch im Heimathaus der Stochas, dem Hotel Sonnleiten, wussten wir aber, das Manuel weiß, wie man gutes Risotto macht. So dauerte das „Pfiffra Risotto“ – Risotto mit Babyspinat, Pfifferlingen, Spitzwegerich und Speck – auch die angemessene Zeit, bis es heiß und schlotzig serviert wurde.

Risotto in Perfektion!

In der Kombination mit Spinat und Pfifferlingen war auch das Risotto zudem geschmacklich perfekt und ausgewogen. Wer kann, der kann eben!

Erfahrung Bewertung Kritik Stochas Steinhaus Ahrntal Nougat-Creme-Brulee mit Mangossorbet Foodblog Sternestulle
Dessert zu später Stunde

Zu später Stunde entschieden wir uns dann noch noch für ein Dessert: Nougat-Crème-Brulée mit Mangosorbet. Die Crème war genau so, wie eine Crème Brulée sein muss, und das in Restaurants nicht immer selbstverständlich. Cremig und perfekt gestockt, geschmacklich reichlich Nougatsüße, die aber durch das Sorbet wunderbar aufgefangen wurde. So kann man ein Menü beenden!

Erfahrung Bewertung Kritik Stochas Steinhaus Ahrntal Foodblog Sternestulle
Sternestulle, Manuel und Team

Für das Foto bat ich Chef Manuel übrigens an seinen Lieblingsplatz. Klare Antwort: die Küche! Das merkt man!

FAZIT: Das Stochas ist eine Gourmetperle, die man im Ahrntal nicht unbedingt erwartet. Im Winter liegt das Restaurant direkt an der Skipiste, was aber dem abendlichen Genuss sicher nicht hinderlich ist. Klare Empfehlung: die Köschtalan zum Teilen, nicht zum Streiten 😉

Restaurant Stochas
Bruggen, Klausberg 
I-39030 Steinhaus, Südtirol

www.stochas.it

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: