Gourmet&Shot: Caminetto in Köln

Es gibt für mich Speisen, die gehen immer. Ganz vorne auf der Liste steht dabei Pizza. Ich könnte Pizza jeden Tag essen, sogar zum Frühstück. Vor allem, wenn sie so lecker aus dem Steinofen kommt wie im Caminetto In Köln.

Das Caminetto befindet sich ziemlich unscheinbar im Souterrain eines Wohnhauses im Volksgartenviertel. Drinnen ist die Zahl der Tische überschaubar, daher empfiehlt sich unbedingt eine Reservierung.

Reservierung empfohlen!

Bei unserem letzten Besuch im Caminetto herrschte Terrassenwetter und wir hatten das Glück, einen der heiß begehrten Tische vor der Tür zu ergattern. So konnte ein schöner Abend beginnen.

Vorweg: Bruschetta

Ach ja, mit dem Bruschetta ist das so eine Sache. Tomatenwürfel auf Brot traut sich nämlich jede/r zu. Leider sind die bei uns käuflichen Tomaten nicht von der italienischen Sonne verwöhnt. Daher schmeckt Bruschetta im Restaurant oft fad und wässrig.

Das Caminetto bezieht seine Tomaten wahrscheinlich auch nicht aus Italien, dennoch war das Bruschetta aromatisch und würzig. Und das nicht nur wegen der sichtbaren Röstaromen des Brotes 😉 Grob geschnittene Tomaten, etwas Staudensellerie, etwas Rucola und tatsächlich etwas Chili – so einfach geht gutes Bruschetta!

Erfahrung Bewertung Kritik Caminetto Köln Bruschetta Foodblog Sternestulle
Bruschetta

Im Caminetto kommt die Pizza aus dem Steinofen. Und sie ist wirklich groß, wenn auch zum Glück nicht so riesig wie die in bekannten Pizza-Ketten. Ihr wundert Euch sicher nicht, dass ich mal die Margherita bestellt habe. Dünner Teig (der dank langer Teigruhe nicht kuchig schmeckt!), dazu puristische Tomatensoße und leckerer Käse – wer braucht da schon Belag?

Erfahrung Bewertung Kritik Caminetto Köln Pizza Margherita Foodblog Sternestulle
Pizza Margherita

Einfache Antwort: meine bessere Hälfte! Und zwar sehr gerne in Form von Salami und Peperoni. Auch diese Pizza „Diavolo“ war, wie es sich für eine gute Pizza aus dem Steinofen gehört. Ein Genuss!

Erfahrung Bewertung Kritik Caminetto Köln Pizza Diavolo Salami Foodblog Sternestulle
Manche mögen es mit Belag

Wir waren im letzten Dezember das erste Mal im Caminetto. Obwohl in der Vorweihnachtszeit quasi ausgebucht, schaffte es der Juniorchef, uns für zwei Stündchen einen Tisch freizuschaufeln. Und das, obwohl es unsere erster Besuch im Caminetto war.

Auch damals gab es natürlich Pizza. Aber uns lachten auch die Papardelle mit Wildragout an. Und so landete beides „zum Teilen“ auf dem Tisch. Saftig geschmortes Fleisch in leckerer Sugo mit perfekt gegarter Pasta. Wohlig, warm, superlecker!

Erfahrung Bewertung Kritik Caminetto Köln Papardelle Wildragout Foodblog Sternestulle
Pasta geht auch im Caminetto

Was fällt Euch ein, wenn ich nach Dessert in einem italienischen Restaurant frage? Ich wette, die Antworten lauten Tiramisu, Panna Cotta und Mousse au Chocolat. BINGO! Alles das landet im Caminetto auf dem gemischten Dessertteller.

Erfahrung Bewertung Kritik Caminetto Köln Dessert Tiramisu Schokoladenmousse Panna Cotta Foodblog Sternestulle
Dessertvariation

Die Mousse fluffig und nicht zu süß, die Panna Cotta vielleicht etwas zu fest. Das Tiramisu war klassisch lecker und hätte die Schokosirup-Deko nicht gebraucht. Der Dessertteller passte wunderbar zum schönen italienischen Abend im Caminetto in Köln! Wir kommen sicher wieder.

Pizzeria Caminetto
Eifelstr. 36
50677 Köln

Wenn Ihr mal länger in Köln seid, dann schaut doch mal vorbei …
Pasta Bar Caruso
MaiBeck für Dich
Johann Schäfer Brauhaus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: