Gourmet&Shot: Simons Garten

Neulich fahre ich durch Castrop-Rauxel Ickern und sehe im Augenwinkel am Straßenrand einen Verkaufsstand. So etwas weckt ja prinzipiell meine Neugierde. Also: kurz im Netz zu Simons Garten recherchiert und die Geschichte dazu entdeckt. Namensgeber Simon Hauswirth ist gelernter Koch und verarbeitet Produkte aus dem eigenen Garten zu allerlei Leckereien. Das besondere Augenmerk gilt dabei seinen zahlreichen verschiedenen Chili-Sorten.

Erfahrung Bewertung Kritik Simons Garten Castrop-Rauxel Foodblog Sternestulle
Simons Garten

Am liebevoll gestaltetem Verkaufsstand vor der eigenen Haustür kann man Öle, Marmeladen, Chutneys, Pesto u.v.m erwerben. Mittwochs kocht Simon ein wöchentlich wechselndes „Abendbrot“ zum Mitnehmen und Genießen am heimischen Tisch. Am Sonntag sorgt er mit Kuchen und Torten für die feine Kaffeetafel. Immer auch im Angebot sind pfannenfrische Frikadellen mit oder ohne Chili – vorbestellen ist ratsam, weil diese schnell aufgegessen sein können.

Erfahrung Bewertung Kritik Simons Garten Castrop-Rauxel Foodblog Sternestulle
Niedlicher Verkaufsstand

Im Jahr 2022 begibt Simon sich mit seinen Angeboten auf Weltreise. Wir waren zu Besuch als er kochtechnisch in der Karibik verweilte und probierten uns quer durch die Karte. Quasi vom Ruhrpott in die DomRep und wieder zurück.

Der knusprige Strudel mit Thunfisch und Paprika schmeckte – kurz im Backofen aufgewärmt – passend zum warmen Wetter frisch und leicht. Wunderbar dazu: der kreolische Dip aus Sauerrahm mit suptilem Kreuzkümmelaroma.

Erfahrung Bewertung Kritik Simons Garten Castrop-Rauxel kreolischer Strudel Chili con Carne Foodblog Sternestulle
Strudel und Chili

Das karibische Chili con Carne scheint man „Hopping John“ zu nennen, hatte ich bis dato noch nie was von gehört. Es unterschied sich auch nicht wesentlich von einem klassischen Chili. Hack (ich vermute vom Schwein), Paprika, Mais und Bohnen – das Ganze nicht ganz so sämig und dadurch warmwettertauglich. Lecker! Auch wenn ich mir etwas mehr Bumms von Chilis aus Simons Garten gewünscht hätte.

Erfahrung Bewertung Kritik Simons Garten Castrop-Rauxel Salat Frikadellen Foodblog Sternestulle
Bodenständig

Nach dem kurzen Ausflug in die Karibik ging es bodenständig weiter. Na ja, zumindest weitgehend. Der frische Marktsalat badete nämlich noch in einem leckeren Dressing mit Papaya-Samen, die eine feinherbe Pfefferschärfe mitbrachten.

Papaya-Samen im Salat – muss man erstmal drauf kommen

Frikadellen und Kartoffelsalat waren dann aber doch ziemlich klassisch. Leckere Kartoffeln, knackige Gurken und eine intensive Kräuternote machten den Kartoffelsalat schmackhaft. Die Frikadellen waren saftig, pfannenfrisch und gut gewürzt (klingt einfach, aber mal ehrlich: wie oft habt Ihr schon langweilige Frikos serviert bekommen?). Angefangen hat Simons Garten übrigens nur mit Chilifrikadellen. Erst auf Wunsch der Kund*innen kamen „normale“ dazu. Ich mag die Version mit Chili lieber!

Erfahrung Bewertung Kritik Simons Garten Castrop-Rauxel Dips Gurken Foodblog Sternestulle
Chutney und Gurken

Natürlich habe ich mir bei Abholung unseres Essens (Vorbestellung ganz easy über WhatsApp) auch ganz genau das restliche Angebot am Stand von Simons Garten angesehen. Drei verschiedene Chutneys/Soßen landeten dabei ebenso im Körbchen wie ein Glas Habanero-Gurken. Die Soßen wurden dann beim nächsten Grillen ausgiebig getestet. Alle sehr lecker, mein Favorit ist die Mischung aus Feuriger Paprika und Grüner Hölle.

Der Knaller – Habanero Gurken

Wie Alles aus Simons Garten sind die Soßen und Chutneys ohne Konservierungsstoffe und ohne sonstige nicht natürlichen Zutaten hergestellt. Und das schmeckt man. Die Gurken sind übrigens eine Sensation. Extrem knackig und perfekt scharf machen die so richtig Spaß und jede Kirmesgurke kann sich weit dahinter verstecken. Ich habe inzwischen einen Vorrat davon im Schrank!

Erfahrung Bewertung Kritik Simons Garten Castrop-Rauxel Rum Foodblog Sternestulle
Auf die Geister!

Ach ja, da war noch was. Das karibische Motto funktioniert natürlich so richtig nur mit Rum. Simon hat seinen eigenen Voodoo-Zauber zusammengebraut aus Rum, Gemüse, Gewürzen und – natürlich – einem Hauch Chili. Liebevoll verpackt und mit Zauberspruch versehen war der Rum ein perfekter Abschluss für Simons Abendbrot auf der Terrasse.

Übrigens: Alle Gerichte aus Simons Garten werden in wiederverwendbaren Pfandboxen oder Gläsern verkauft. Dafür einen Extra-Punkt!

Simons Garten
Leveringhauser Str. 63
44581 Castrop-Rauxel Ickern

Öffnungszeiten und Angebot findet Ihr immer aktuell auf Simons Facebookseite

Noch mehr Lust auf gutes Essen in Castrop-Rauxel?
Trattoria Puglia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: