#TomatenSossenChallenge Vol. 1

Wenn es eine Pastasoße gibt, die jede*r mag, dann ist das wahrscheinlich die Tomatensoße. Und tatsächlich gehört Tomatensoße nach Toilettenpapier, Nudeln, Hefe und Mehl zu den TOP 5 der Hamsterkaufprodukte der Corona-Krise. Anlass genug für das Weinbergschlösschen die Aktion #TomatenSossenChallenge ins Leben zu rufen.

Ziel ist es im Rahmen einer Blogparade mindestens 99 Variationen von Tomatensoße zu sammeln. Das lässt sich die Sternstulle doch nicht zweimal sagen. Und ich fange dann auch gleich untypisch an, nämlich nicht mit einer Soße zu Pasta, sondern zu gefüllten Wirsingrouladen. Pastasoße gibt es dann in der #TomatenSossenChallenge Vol 2. 😉

Tomatensoße mit Paprika und Möhre
(zu Wirsingrouladen)

Zutaten (für 2-3 Personen)

2 Dosen stückige Tomaten (je 400 g, wie immer am Besten von MUTTI)
2 kleine Möhren
1 Paprika
1 große Zwiebel
200 ml Sahne
1 TL Kalabrische Chilipaste (alternativ Chilipulver oder Cayennepfeffer)

400 g gemischtes Hackfleisch
(Ihr könnt natürlich auch reines Rind oder Schwein nehmen)
1 kleiner Kopf Wirsing
150 g Langkornreis
1 El Paprika edelsüß

Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Rezept Rezeptidee Tomatensoßenchallenge Weinbergschlösschen Wirsingrouladen mit Tomaten-Paprika-Soße Foodblog Sternestulle
Die Challenge startet!

Los geht’s

Vom Wirsing je nach Größe 6-8 Blätter abtrennen und in kochendem Salzwasser 5 Minuten blanchieren. In Eiswasser abschrecken und gut abtropfen lassen. Den Reis kochen und beiseite stellen.

Jetzt startet die #TomatenSossenChallenge! Dafür die Zwiebel fein würfeln. Paprika putzen, Möhren schälen und beides in mundgerechte Stücke schneiden.

Rezept Rezeptidee Tomatensoßenchallenge Weinbergschlösschen Wirsingrouladen mit Tomaten-Paprika-Soße Foodblog Sternestulle
Gemüse für die Soße

Nun die Zwiebelwürfel in einer Pfanne mit etwas Olivenöl andünsten. Die Hälfte der Zwiebeln herausnehmen und zum gegarten Reis geben. Paprika und Möhre in die Pfanne geben und ebenfalls kurz dünsten. Nun die Tomatenstücke und die Sahne angießen. Gut umrühren und aufkochen lassen. Den Herd auf kleine Stufe stellen.

Rezept Rezeptidee Tomatensoßenchallenge Weinbergschlösschen Wirsingrouladen mit Tomaten-Paprika-Soße Foodblog Sternestulle
Tomatensoße zum Gemüse

Das Hackfleisch in eine Schüssel geben, Reis und Zwiebeln dazu und das Ganze vermengen und mit Paprika, Salz und Pfeffer kräftig würzen. Die Hackmasse auf die Wirsingblätter verteilen und diese jeweils zu Päckchen falten. Zusammenbinden ist nicht nötig, da die Rouladen nun ganz entspannt in der Soße garen.

Rezept Rezeptidee Tomatensoßenchallenge Weinbergschlösschen Wirsingrouladen mit Tomaten-Paprika-Soße Foodblog Sternestulle
Rouladen in die Pfanne zur Soße

Dafür die Rouladen in die Soße legen, die Pfanne wieder erhitzen und Alles ca. 25 Minuten garen. Die genaue Dauer hängt von der Dicke der Rouladen ab. Einfach mit einem Metallstäbchen reinpieksen, wenn es sich heiß anfühlt, ist das Hackfleisch gar. Lieber etwas länger garen, als zu kurz!

Die Roulade mit – reichlich! – leckerer Soße anrichten und genießen.
#TomatenSossenChallenge Vol. 1 erfolgreich beendet!

Rezept Rezeptidee Tomatensoßenchallenge Weinbergschlösschen Wirsingrouladen mit Tomaten-Paprika-Soße Foodblog Sternestulle
Challenge erfolgreich!

Ihr habt auch Lust auf eine #TomatenSossenChallenge? Alle Infos dazu findet Ihr im Blog des Weinbergschlösschens. Also ran an die Töpfe!

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: