Trattoria Puglia – Bella Italia!

Nach unserem Erlebnis beim Menükarussell in der Trattoria Puglia war schnell klar, dass es nicht unser letzter Besuch gewesen sein sollte. Und auch nicht unser vorletzter …

So sah uns das freundliche Team der Trattoria Puglia zuerst zu terrassenuntauglicher Zeit wieder. Egal, schließlich braucht man immer einen Grund, wieder zu kommen 😉 Und dem schönen Abend mit bestem Essen hat es auch nicht geschadet.

Erfahrung Bewertung Kritik Trattoria Puglia Hirsch Tonnato Foodblog Sternestulle
Hirsch Tonnato

Auf der Tageskarte stand zu dieser Zeit in der Trattoria Puglia noch Wild. Genauer gesagt ein Hirsch Tonnato – also zarter Hirsch, rosa gebraten und mit einer Thunfisch-Soße serviert. Eine wunderbare Abwechslung zum klassischen Vitello Tonnato. Das Ganze war kräftiger, fast schon rustikal, aber dennoch fein genug für eine Vorspeise.

Für die bessere Hälfte war es mal wieder an der Zeit für Leber, und zwar auf venezianische Art mit geschmorten Zwiebeln. Auch wenn nicht mehr rosa, so war die Innerei doch zart und vor allem schmackhaft. Dazu leckere Rosmarinkartoffeln und mediterranes Gemüse… Ihr kennt meine Meinung dazu 😉

Erfahrung Bewertung Kritik Trattoria Puglia Leber Kaninchen Salat Foodblog Sternestulle
Leber, Kaninchen und Co.

Ich hatte das Gemüse schon vorsorglich gegen einen Salat getauscht, der frisch und mit hausgemachtem Balsamico-Dressing serviert wurde. Meine Hauptkomponente war eine geschmorte Kaninchenkeule in Weißweinsoße. Die Keule war perfekt geschmort und keineswegs trocken. Allerdings hätte ich mir einen Hinweis auf der Karte gewünscht, dass zahlreiche Trauben in der Soße schwimmen.

Ich habe meine persönliche Abneigung gegen warmes Obst dann auch beim Service platziert und Chef Nunzio Marcuzzi gelobte Besserung. Alles gut also!

Nächster Besuch – endlich Gartenterrasse

Unser nächster Besuch fand dann im Biergarten – sorry, auf der Gartenterrasse – der Trattoria Puglia statt. Und der Außenbereich ist wirklich ein Traum. Zahlreiche Plätze unter lauschigen Bäumen, die nicht nur angenehm Schatten spenden, sondern auch für eine Wohlfühlatmosphäre sorgen. Für den Rest sorgt auch draußen der herzliche Service.

Erfahrung Bewertung Kritik Trattoria Puglia Castrop-Rauxel Foodblog Sternestulle
Traumhafter Biergarten, äh Gartenterrasse

Vorweg wird in der Trattoria Puglia fluffiges Brot mit Kräuterdip, Oliven und Tomaten serviert. Den „Bruschetta-Bausatz“ kannten wir schon vom Menükarussell, er war auch diesmal sehr lecker. Besonders gut waren die Oliven, die tatsächlich mit Fenchelsamen eingelegt waren. Eine überraschend leckere Angelegenheit.

Erfahrung Bewertung Kritik Trattoria Puglia Castrop-Rauxel Dip und Bruschetta Foodblog Sternestulle
Vorweg

Diesmal war der feste Vorsatz, endlich die Pizza zu testen. Geplant, getan! Wir entschieden uns vorweg für die Pizza mit hausgemachter Salsiccia, Cime die Rape und Sommertrüffel. Die Kreation stand auf der Monatskarte, die Trüffelliebhaber*innen auch mit Pasta, Salat und Fleisch glücklich gemacht hätte.

Ich bin bei Trüffelgerichten immer etwas vorsichtig, weil Koch und Köchin gerne meinen, Gutes zu tun und die Speisen mit Trüffelöl „verfeinern“. Nicht so in der Trattoria Puglia. Der Pizzabäcker verlässt sich rein auf die suptilen Aromen des Sommertrüffel. Für mich perfekt, DANKE dafür!

Erfahrung Bewertung Kritik Trattoria Puglia Castrop-Rauxel Pizza mit Salsiccia Cime di Rape und Sommertrüffel Foodblog Sternestulle
Geile Pizza

Richtig geil wurde die Pizza aber durch die Kombination mit Salsiccia und Cime di Rape. Die Wurst steuerte pikante Salzigkeit bei, die der Stängelkohl durch leicht bitteren Geschmack ausglich. Zudem glänzte die Pizza mit gutem Teig, noch besserem Käse und perfekter Menge an Belag. Eine wirklich wunderbare Pizza!

Erst geile Pizza, dann tolle Pasta!

Es sollte dann mit Pasta weitergehen. Die Strozzapreti con Filetto kannten wir schon von unserem ersten Wiederbesuch. Im Sommer war aber das Foto besser 🙂 Frische Nudeln mit rosa Rinderfiletspitzen in einer pikanten Tomaten-Sahne-Soße. Soulfood pur, da gibt es nicht mehr dazu zu sagen.

Erfahrung Bewertung Kritik Trattoria Puglia Castrop-Rauxel Strozzapreti con Filetto Foodblog Sternestulle
Strozzapreti

In Folge bereits eingetretener Sättigung nach der halben Vorspeisen-Pizza sollte es für mich an diesem Abend nur ein Salat werden. Dafür aber in großer Ausführung mit einer Garnele. Ja, es war tatsächlich nur eine, weil ich es genau so bestellt hatte. In der Trattoria Puglia sucht man sich die Toppings für die salatige Grundlage nämlich nach eigenem Wunsch aus.

Erfahrung Bewertung Kritik Trattoria Puglia Castrop-Rauxel Salat mit Garnele Foodblog Sternestulle
Wunschsalat

Der Salat war knackig und abwechlungsreich. Die Garnele war so lecker, dass ich mich geärgert habe, nur eine bestellt zu haben! Beim nächsten Besuch in der Trattoria Puglia bestelle ich definitiv mehr der feinen Meerestiere.

Durchdachtes Baukasten-System

Das Baukastenprinzip gilt bei der Pizza übrigens ebenfalls. Die klassische Pizza Margherita schlägt mit 9,90 Euro zu Buche, mehr drauf gibt es für -,50 € (Peperoni) bis zu 3,- Euro pro Stück Garnele. Die glutenfreien bzw. veganen Pizzavarianten starten mit 14,90 Euro. Wem es jetzt zu teuer erscheint: Nunzio verwendet in seiner Trattoria Puglia nur beste Zutaten, und das schmeckt man auch. Ich find es super!

Erfahrung Bewertung Kritik Trattoria Puglia Focaccia Bianca mit Pfifferlingen Foodblog Sternestulle
Reichlich Pfifferlinge

Eigentlich wäre dieser Post an dieser Stelle zu Ende. Wären wir nicht vor ein paar Tagen erneut in der Trattoria Puglia gewesen. Irgendwie steigern sich Nunzio und sein Team von Besuch zu Besuch. Die Focaccia Bianca con Finferli „to share“ vorweg war ein Traum! Selten so wunderbar gewürzte und gebratene Pfifferlinge gegessen. Salz, Pfeffer, Kräuter – alles reichlich vorhanden und dennoch nicht aufdringlich.

Erfahrung Bewertung Kritik Trattoria Puglia italienische Roulade mit Paccheri Foodblog Sternestulle
Traumhafte Rouladen

Der Hauptgang war einfach nur ein Genuss. Braciole con Paccheri – große Röhrennudeln mit Rinderroulade italienischer Art in Tomatensauce. Die Roulade war würzig gefüllt mit Parmesan, Knoblauch, Peperoni und Petersilie. Sanft und saftig geschmort wurde sie von einem wunderbaren aromatischem Sugo begleitet. Keine weiteren Worte: das MÜSST ihr probieren!

FAZIT: Es gibt noch viel zu entdecken. Die Trattoria Puglia wird uns noch oft wiedersehen!

Trattoria Puglia
Obere Münsterstraße 2
Ecke Thomasstraße 
44575 Castrop-Rauxel

www.trattoria-puglia.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: