Pasta und Rotwein – ein geniales Paar

Pasta und Rotwein passen irgendwie doch perfekt zusammen, oder? Für gewöhnlich bedeutet dies, ein gutes Glas Wein als Begleitung zu leckerer Pasta zu genießen. Versucht doch mal, die Pasta direkt im Wein zu kochen. Und nein, das ist keine Verschwendung, sondern ergibt richtig leckere und kreative Rotwein-Pasta!

Rezept Rezeptidee Rotweinnudeln mit Ricotta Foodblog Sternestulle
Pasta geht immer

Rotwein-Pasta mir Ricotta Salata und Knusper

Zutaten (für 4 Personen)

je 100 g Möhren und Staudensellerie
150 g Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
1 TL Kalabrische Chilipaste, alternativ eine frische Chilischote
750 ml trockener Rotwein
250 ml Gemüsefond
Zum Würzen: 1 Stück Parmesanrinde, 1 EL Thymian (frisch oder getrocknet), 2 Lorbeerblätter
Olivenöl, Zucker, Salz und Pfeffer aus der Mühle

3 EL Panko-Brösel (aus dem Asia-Laden)
300 g Spaghetti
100 g Ricotta Salata (gereifter, gesalzener Ricotta, erhältlich bei Sorelle Sarde), alternativ guter Feta

Los geht`s

Möhren, Staudensellerie, Zwiebeln und 1 Knoblauchzehe putzen und fein würfeln. Das Gemüse in etwas Olivenöl in einem flachen breiten Topf 2-3 Minuten dünsten, herausnehmen und beiseitestellen. Übrigen Knoblauch andrücken und mit Chili, Wein, Fond, Thymian, Käserinde, Lorbeer und 2 El Zucker in den Topf geben, aufkochen und bei mittlerer Hitze 30 Minuten leicht kochen lassen.

Rezept Rezeptidee Rotweinnudeln mit Ricotta Foodblog Sternestulle
Gemüse schnibbeln

Anschließend durch ein feines Sieb abgießen, zurück in den Topf und bis zur Verwendung weg stellen. Den Sud könnt Ihr gerne schon am Vortag vorbereiten und dann nur noch heiß machen.

Die Panko-Brösel in 3 EL Olivenöl goldgelb braten und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Brösel mit Salz und Pfeffer würzen.

Rezept Rezeptidee Rotweinnudeln mit Ricotta Foodblog Sternestulle
Der Weg ist das Ziel

Die Spaghetti in reichlich kochendem Salzwasser 2 Minuten garen, abgießen und abtropfen lassen. Die Rotwein-Nudeln sind zu diesem Zeitpunkt noch weit weg von al dente, aber das wird. Der Schritt dient dazu, einen großen Teil der Stärke aus den Nudeln zu waschen, damit die Soße später nicht trüb wird.

Die Nudeln in den heißen Sud geben und unter gelegentlichem Rühren in 8-10 Minuten bissfest garen (die Flüssigkeit sollte fast vollständig aufgesogen sein). Nach 3 Minuten Kochzeit das Gemüse zugeben. Das Ganze mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rezept Rezeptidee Rotweinnudeln mit Ricotta Foodblog Sternestulle
Fertig!

Die Rotwein-Nudeln mit frisch geriebenem Ricotta sowie den Bröseln bestreuen und auf schönen Tellern servieren. Eure Gäste werden beeindruckt sein!

Noch mehr Lust auf Pasta?
Fagotelli Carbonara

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: