7   35
5   19
0   9
0   14
2   22
2   29

Tapas zwischen Borsigplatz und Nordmarkt

Und zwar in der Taberna Andaluza. Wo man sich nicht zufällig hin verirrt. Weil die Taberna Andaluza nämlich im tiefsten Dortmunder Norden liegt. Und der gehört nun mal nicht zu den Gegenden, wo man sich gerne länger aufhält.

In der Taberna Andaluza schon! Dort gibt es klassische Tapas an langen Holztischen zu zivilen Preisen. Perfekt für einen leckeren Abend mit guten Freunden.

Tapasreise mit leckerem Rotwein

Und so bestellten wir uns nach und nach durch die Karte. Begleitet von der ein oder anderen Flasche Rotwein. Corazon Loco von Andrés Iniesta. Ja, es ist tatsächlich das Weingut des Fußballstars des FC Barcelona. Vor allem aber passt der frische Rote perfekt zu Tapas.

Zunächst mal Alioli mit Brot. Die Knoblauchcreme typisch spanisch auf Milchbasis und dadurch wesentlich bekömmlicher. Ein guter Einstieg in unsere Tapas-Reise. Das Brot war ordentliches Brot, mehr gibt es da nicht zu sagen.

Erfahrung Bewertung Kritik Taberna Andaluza Dortmund Tapas Aioli Rotwein Käse Foodblog Sternestulle
Alioli und Käse zum Rotwein

Wie gesagt, in der Taberna Andaluza werden klassische Tapas aufgetischt. So zum Beispiel Calamari und Sardellen. Beides frittiert. Wenn ich ehrlich bin, habe ich frittierte Tintenfisch-Ringe vor 30 Jahren das letzte Mal gegessen. Damals wohl schlecht, sonst hätte ich sicher weitere Versuche gestartet.

Meist sind die Dinger ja wie Haargummis in Panade. Anders diese, weil nämlich zart und knusprig. Wird wahrscheinlich dennoch nicht mein Liebstes, aber lecker war es schon. Vorziehen würde ich aber definitiv die Boquerones fritos, also frittierte Sardellen. Saftig, knusprig und gut gewürzt. Yummy!

Erfahrung Bewertung Kritik Taberna Andaluza Dortmund Tapas frittierte Sardellen und Calamari Foodblog Sternestulle
Zweimal Frittiertes

Sardellen gehen beim Spanier auch gut mariniert mit Essig und reichlich Knoblauch. Am Ende war diese Variante der Boquerones eins der Tapas-Highlights des Abends. Zart, nicht zu sauer, aber dennoch würzig – Top!

Erfahrung Bewertung Kritik Taberna Andaluza Dortmund Tapas Boquerones eingelegte Sardellen Foodblog Sternestulle
Boquerones!

Weiter ging’s mit Pulpo a la Gallega. Oktopus auf galizische Art. Selbigen hatte ich zuletzt in Palma verspeist. Alles dazu in meinem kulinarischen Reisebericht über Mallorca. Der Pulpo in der Taberna Andaluza kommt nahe an den in der spanischen Hauptstadt ran. Und das trotz Dortmunder Norden statt Mittelmeer.

Zarter Oktopus, ganz klassisch lauwarm auf Kartoffelscheiben und mit reichlich Räucherpaprika. Wie gesagt, wenn jetzt noch das Mittelmeer und die spanische Sonne da wäre …

Erfahrung Bewertung Kritik Taberna Andaluza Dortmund Tapas Pulpo alla gallega Albondigas Foodblog Sternestulle
Spanisches Feeling in Dortmund

Auch Albondigas kamen mir zuletzt in Palma auf den Teller. Die Hackfleischbällchen waren fluffig, leider hing die Soße zu sehr am Tomatenketchup und dessen Süße. Das hätte für mich auch das Mittelmeer nicht rausgehauen. Aber ist ja auch alles Geschmackssache.

Ich finden neben Fisch und Fleisch dürfen es auch gerne vegetarische Tapas sein. So wie die mit (reichlich) Knoblauch gebratenen Champignons. Das Pfännchen kam heiß und dampfend auf den Tisch. Bisschen Petersilie und ein paar Tomatenstückchen, fertig war das schmackhafte Gemüse. Eine wirklich gute Veggie-Alternative.

Erfahrung Bewertung Kritik Taberna Andaluza Dortmund Tapas gebratene Pilze mit Knoblauch  Foodblog Sternestulle
Pilze mit Knoblauch – oder umgekehrt?

Was wäre eine Tapas-Reise ohne Chorizo? Gerne in der gebratenen Variante. Und gerne in der Taberna Andaluza. Dort ist diese nämlich ziemlich lecker. Chorizo ist sehr fettig, vielleicht sollte die kreative Salat-Deko gegensteuern. Ein anderen Sinn machte diese sicher nicht. Und die Wurst hätte auch drauf verzichten können, weil sie in Konsistenz und Geschmack überzeugte.

Erfahrung Bewertung Kritik Taberna Andaluza Dortmund Tapas gebratene Chorizo Foodblog Sternestulle
Chorizo muss sein

Ganz zum Schluss wählten wir eine Käseauswahl. Das Foto dazu habe ich schon ganz oben im Blog versteckt. War auch nicht wirklich ein optischer Knaller. Muss ja auch nicht immer Alles gut aussehen, Hauptsache es schmeckt. Und das hat der Käse definitiv.

Wir hatten einen schönen Abend mit leckeren Tapas in der Taberna Andaluza. Der Service – allesamt junge Menschen – war freundlich und auf Zack. Das Ambiente erinnert an eine klassische spanische Taverne. Da kommt trotz des besonderen Charmes des Dortmunder Nordens Urlaubsstimmung auf.

Taberna Andaluza
Danewerkstraße 1
44145 Dortmund

http://www.taberna-andaluza.de

Noch mehr Lust auf Tapas? Dann lest auch meine anderen Beiträge.
El Olivo Recklinghausen
Durchgekaut: Mallorca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: