Miso – die Zauberzutat für Tomatensoße

Wir Ihr ja inzwischen sicher wisst, liebe ich Pasta! Und ganz vorne auf der Top 10 rangieren für mich Tomatensoßen. Heute verrate ich Euch meine Zauberzutat dafür: Miso! Ja, ich weiß: klingt schräg. Ist aber der Knaller!

Zugegeben, ich bin nicht von allein darauf gekommen, Miso in meine Tomatensoßen zu mischen. Die Empfehlung kam von Marcel Hertrampf, seines Zeichens Sous-Chef des 2-Sterne-Kochs Tim Raue. Ich hatte das Vergnügen, ihn auf unserer letzten Kreuzfahrt mit der Mein Schiff 4 kennen zu lernen.

Rezept Rezeptidee Spaghetti Puttanesca Tomatensoße Miso Foodblog Sternestulle
Zauberzutat Miso

Wir sprachen über Miso und meine Abneigung gegen diese muffig-salzige Paste. Marcel war der Meinung, ich hätte wahrscheinlich noch nie gutes Miso probiert. Stimmt! Seinem Rat folgend habe ich mich bei online bei Mimi Ferments eingedeckt. Die dort angeboten Miso-Pasten und Soja-Soßen haben mal so gar nichts mit den Varianten der üblichen Asia-Shops zu tun.

Marcel empfahl mir, jegliche Tomatensoße mit etwas Miso zu verfeinern. Ganz klar: auf Leute, die in 2-Sterne-Restaurants mit am Herd stehen, sollte man hören 😉 Durch Miso werden Tomatensoßen nicht nur Umami-mäßig geschmacklich aufgewertet. Sie bekommen auch eine feine Sämigkeit, die dafür sorgt, dass die Soße der Pasta schmeichelt und lange am Gaumen bleibt.

Rezept Rezeptidee Spaghetti Puttanesca Tomatensoße Miso Foodblog Sternestulle
Produktempfehlung

Perfekt zum Beispiel für

Spaghetti Puttanesca

Rezept (für 4 Personen als Vorspeise)

500 g Passata Rustica (grob passierte Tomaten) oder Tomatenfruchtfleisch, wie immer gerne von MUTTI
100 g Oliven ohne Kerne (schwarz oder grün nach Geschmack)
3 EL Kapern
6 eingelegte Sardellenfilets
3 Knoblauchzehen
1-2 TL Kalabrische Chilipaste nach Geschmack (alternativ 1 rote Chilischote)
2 EL Tomatenmark
400 g Spaghetti (gut passen etwas dickere Nudeln, z.B. Spaghetto Quadrato von La Molisana)
Olivenöl, Salz und Pfeffer aus der Mühle

und natürlich 1 TL Shiro Miso 😉

Los geht’s

Die Oliven, Kapern und Knobi fein hacken. Wenn keine Chilipaste vorhanden, die Chilischote entkernen und ebenfalls in feine Streifen schneiden. Die Sardellenfilets mit einer Gabel etwas zerdrücken.

Rezept Rezeptidee Spaghetti Puttanesca Tomatensoße Miso Foodblog Sternestulle
Bisschen Vorarbeit

In einer großen Pfanne oder Topf etwas Olivenöl erhitzen und Knoblauch und Peperoni darin kurz anschwitzen. Tomatenmark zugeben und das Ganze mit dem Tomatenfruchtfleisch ablöschen. VORSICHT: besser die Hitze etwas reduzieren, sonst gibt es rote Spritzer auf Bluse oder Hemd 😉

Die Sardellenfilets zugeben und die Soße bei niedriger Hitze etwa 15 Minuten leicht köcheln lassen. In der Zwischenzeit die Nudeln nach Packungsanleitung in reichlich gut gesalzenem Wasser al dente kochen.

Rezept Rezeptidee Spaghetti Puttanesca Tomatensoße Miso Foodblog Sternestulle
3 Schritte zur Soße

Zum Schluss noch Oliven, Kapern und Miso in die Soße geben. Alles gut verrühren und die gegarten Nudeln unterrühren.

Rezept Rezeptidee Spaghetti Puttanesca Tomatensoße Miso Foodblog Sternestulle
Schnell gemacht und lecker

Servieren und auf keinen Fall die Zauberzutat verraten 😉

Besonders gut kommt Miso auch zu geschmolzenen Tomaten. Damit bekommt unsere liebste Montags-Pasta den besonderen Kick!

Noch mehr Lust auf Pasta?
Südtiroler Schlutzkrapfen
Pasta mit Nduja di Spilinga
Winterpasta mit Cime di Rape

Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: