FineDining hoch zehn mit 1876 & Nagaya

Ich liebe Vorspeisen! Noch besser finde ich Appetizer! Kleine, feine Häppchen, die glücklich und Lust auf mehr machen. Und wenn das Ganze auch noch auf Sterneniveau geht – noch besser! Daniel Dal-Ben und Yoshizumi Nagaya (beide dekoriert mit einem Michelin-Stern) bieten mit ihrer Four Hands Appetizer Box eine Genussreise für zuhause an. Eben FineDining hoch zehn mit 1876 & Nagaya!

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Foodblog Sternestulle
Box voller Leckereien

Konkret: je 5 Appetizer aus dem 1876 Daniel Dal-Ben und je 5 Appetizer aus dem Nagaya für 59,- Euro pro Person. Klingt zunächst hochpreisig, allerdings ist man am Ende der Appetizer auch gut gesättigt. Vor allem aber glücklich mit intensiven Aromen und überwältigt von der handwerklichen Perfektion.

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Foodblog Sternestulle
Das Menü

Wenn es überhaupt etwas zu bemängeln gibt, dann war es nach Aussage meiner besseren Hälfte die fehlende „Bedienungsanleitung“. Beim Anblick der Köstlichkeiten ist man(n) vielleicht etwas überfordert und kann sich nicht entscheiden, in welcher Reihenfolge es zu genießen ist. Aber wir haben die Herausforderung gemeistert 😉

Pecorino Tartellet, Guanciale, Chioggia-Bete, Birne – Macaron di Prato, Lammschinken, Grillgemüse, Salzzitrone – Garnelen Tramezzini

Das knusprige Körbchen aus Pecorino war gefüllt mit einem Scheibchen hauchdünner Guanciale (gewürzte Schweinebacke, siehe mein Rezept für Fagotelli Carbonara), Streifchen von Chioggia-Bete (mag ich sehr, ist so schön rosa 🥰) und einem Tupfer Birnencreme. Eine perfekte kulinarische Harmonie!

Sofort war das Prinzip der Four Hands Appetizer Box vom 1876 & Nagaya klar: jedes der feinen Häppchen ist in Geschmack und Konsistenz aufeinander abgestimmt und wird – wenn möglich – für das optimale Geschmackserlebnis am besten in einem Happen verspeist.

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Pecorino Guanciale Chioggia Macaron Lammschinken Garnelen Tramezzini Foodblog Sternestulle
Im Uhrzeigersinn ab 12: Pecorino Tartellett, Macaron und Tramezzini

Der Macaron war fluffig und dezent süßlich. Dazu der kräftige Lammschinken und etwas herbe Salzzitrone ergaben im Mund eine selige Explosion. Weniger spektakulär war das Tramezzini. Mit reichlich gut gewürzten Garnelen und vor allem nicht fettig, war es dennoch sehr lecker. Und vor allem wunderschön dekoriert!

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Olivenschwamm Ziegenkäse Mandarine Foodblog Sternestulle
Olivenschwamm – leicht verwackelt

In der Four Hands Appetizer Box fanden wir einen Schwamm aus Olive – also zum Essen und nicht zum Duschen. Tiefschwarz (dadurch sah er mehr nach Olive aus als er schmeckte) und irre fluffig war er im Mund ein Hauch von Nichts. Dadurch kamen die kleinen Stücke von Ziegenkäse, Mandarine und wildem Broccoli als geschmackliches Pendant wunderbar zur Geltung. Lust auf mehr…

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Black Cod Foodblog Sternestulle
Black Cod

Den letzten Black Cod habe ich als Fish & Chips in London gegessen. Eigentlich komisch, weil Black Cod eher in Japan als Speisefisch begehrt ist. Umso passender, dass Yoshizumi Nagaya selbigen als Appetizer in die Box packte. Während mein Kohlenfisch in London definitiv umsonst gestorben war, zauberte er uns diesmal ein Lächeln ins Gesicht. Zart, saftig, mit Lauch umwickelt und gebettet auf knackigem Thai-Spargel war auch dieses Häppchen ein echter Genuss!

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Kartoffelcanneloni Lachs Foodblog Sternestulle
Kartoffel und Lachs

Auch der nächste Appetizer kam aus dem Hause Nagaya, wenn auch der Titel „Kartoffelcanneloni“ ihn eher ins Haus Dal-Ben beheimatet hätte. Knuspriger Filo-Teig mit cremiger Kartoffel-Räucherlachs-Füllung und ein Topping aus Kartoffel-Spaghetti mit lachsigen Tobiko-Perlen – ein großer Happen mit ganz viel Geschmack und Genuss!

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Wagyu Trüffel Sushi Foodblog Sternestulle
Edel-Sushi

Häppchen vom Japaner? Da muss doch auch Sushi dabei sein! In diesem Fall in Form einer Waqyu-Rolle mit reichlich frischem Trüffel. Handwerklich und optisch natürlich perfekt und geschmacklich unglaublich intensiv und vielfältig. Sushi mal anders und einem japanischen Sternekoch mehr als würdig.

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Baccala Klippfisch Foodblog Sternestulle
Stockfisch mal anders

Kommen wir zum Baccala, gesalzenem und luftgetrocknetem Klippfisch. Mein Verständnis dafür, dass man Fisch erst trocknet um ihn dann zur weiteren Verwendung wieder zu wässern, hält sich in engen Grenzen. Und auch geschmacklich haben mich Stockfisch und seine Verwandten noch nie richtig abgeholt. Das hat sich bei diesem Appetizer gründlich geändert.

Stockfisch geht auch lecker!

Der Fisch als fein-schaumige Mousse war von einem Zitronen-Gel ummantelt. Das Ganze auf einem Bett von geröstetem Maiswaffel-Crumble und begleitet von einem Tupfer Pflaumen-Creme sowie knusprigem Teigröllchen. Süß, sauer, knusprig, cremig – ein Appetizer mit allem, was der Gaumen braucht.

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Jakobsmuschel Hühnerhaut Fenchel Foodblog Sternestulle
Salsiccia Bianca

Auf der Karte stand auch eine Salsiccia Bianca aus Jakobsmuschel, Hühnerhaut und Fenchel. Ich habe mich ernsthaft gefragt, was die Küche des 1876 sich dabei gedacht hat. Nach dem Probieren war es mir aber sofort klar. Im Mund ergab sich sofort die Assoziation: Italienische Bratwurst. Und das, meine ich in keiner Form despektierlich! Feinste Zutaten in solcher Perfektion zu einem überraschenden Geschmackserlebnis zusammen zu bringen, zeugt von echtem Können auf Sterneniveau!

Erfahrung Bewertung Kritik Four Hands Appetizer Box 1876 Daniel Dal Ben und Nagaya Düsseldorf Sashimi Dorade Foodblog Sternestulle
Sashimi

Ich weiß nicht, wie Ihr das handhabt, aber ich bewahre mir gerne das Beste für das Ende auf. Irgendwie schien mir das in der Four Hands Appetizer Box das Sashimi von der japanischen Dorade zu sein. Und ich durfte Recht behalten! Feinster Fisch mit etwas erdiger Kombu-Alge, knackiger Bete und einem kräftigen Shot Yuzu aus der Mini-Pipette – ohne Worte und einfach geil!

FAZIT: Die Four Hands Appetizer Box vom 1876 & Nagaya bietet wunderbare Appetizer mit handwerklicher Präzision und Geschmackswelten auf Sterneniveau! Ein echtes Erlebnis für Zuhause! Jederzeit wieder!

Die Four Hands Appetizer Box ist bestellbar unter www.1876.Restaurant/take-away-speisen

Nach Corona könnt Ihr natürlich bei Daniel Dal-Ben oder Yoshizumi Nagaya vor Ort genießen 😉

Restaurant 1876 
Grunerstraße 42a
40239 Düsseldorf

www.1876.restaurant


Restaurant Nagaya
Klosterstr. 42
40211 Düsseldorf

www.nagaya.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Close Me
Looking for Something?
Search:
Post Categories: